• Das Corona-Update für Köln

    Folge 60 – 14. August 2020 – Stand: 18:00 Uhr

    Die Maskenpflicht in den Schulen, ein neuer Pop-Up Biergarten in der Altstadt und das Problem mit den Reiserückkehrenden und damit steigenden Corona-Fallzahlen, auch bei uns in Köln. Wir fassen für euch die Woche in Köln zusammen und sprechen außerdem über die sogenannten „Corona-Gegner“ mit dem Kölner Psychologen und Medienforscher Sebastian Buggert vom Kölner Rheingold-Institut. 

    Folge 58 – 31. Juli 2020 – Stand: 17:00 Uhr

    Die Covid-19-Studie, die auch Köln beschäftigt hat; regelmässige Tests in Pflegeeinrichtungen; die Sexarbeiter*innen-Demo in Köln: Wir blicken wieder auf das, was in der vergangenen Woche in Sachen Corona in Köln wichtig war. Außerdem sprechen wir mit der Diplom-Sozialpädagogin Susanne Azimpoor über ihre Arbeit in der ambulanten Betreuung von Menschen mit psychischen Erkrankungen und die Folgen der Corona-Krise.

    Folge 56 – 17. Juli 2020 – Stand: 17:30 Uhr

    Heute sprechen wir noch einmal mit Dr. Jakob Malin von der Uniklinik Köln: Er war an der Studie zum Wirkstoff Remdesivir beteiligt, die ergab, dass dadurch die Krankheitsdauer von Corona-Patienten um vier Tage verkürzt werden kann. Wie läuft die Behandlung mit Remdesivir jetzt genau ab? Und wie vielversprechend ist der Wirkstoff? Außerdem sprechen wir mit André, der selber an Covid-19 erkrankt ist. Er benutzt die Corona-Warn-App und hat sein positives Testergebnis dort eingetragen. Wie das funktioniert und ob die App seine Kontaktpersonen zuverlässig gewarnt hat, erzählt er uns in dieser Folge.