• Das Corona-Update für Köln

    Folge 54 – 03. Juli 2020 – Stand: 17:00 Uhr

    Heute sprechen wir mit Stadtdirektor Stephan Keller, der drei Monate lang den Krisenstab der Stadt Köln geleitet hat. Jetzt übergibt er das Amt an Oberbürgermeisterin Henriette Reker – und zieht ein Fazit, wie Köln bisher durch die Coronakrise gekommen ist. Außerdem beschäftigen wir uns mit einer Internetplattform, die die Einzelhändler und Gastronomen in unseren Veedeln mit einem besonderen Konzept unterstützen soll. Denn viele von ihnen bangen jetzt um ihre Existenz.

    Folge 53 – 26. Juni – Stand: 17 Uhr

    Drei Monate Corona-Schutzverordnung in Köln: Wir blicken auf die Bilanz vom Ordnungsamt und darauf, wie der Krisenstab der Stadt mit den Corona-Ausbrüchen in Schlachthöfen umgehen will. Außerdem sprechen wir mit Baris, dem Besitzer eines Kiosks an der Kölner Uni, der wegen der Coronakrise in finanzielle Schwierigkeiten geraten ist. Und wir sprechen mit Laura. Sie ist zu Fuß von Köln nach Berlin gelaufen, um zu zeigen: Auch die Kulturbranche braucht in der Coronakrise dringend Hilfe! 

    Folge 52 – 19. Juni 2020 – Stand: 17:00 Uhr

    In der heutigen Folge sprechen wir mit einem Experten des Chaos Computer Clubs Köln über die Corona-Warn-App, die seit Dienstag verfügbar ist. Wir blicken auf zwei große Veranstaltungsorte in Köln, die in den nächsten Tagen endlich wieder Konzerte spielen dürfen. Und wir sprechen mit Dennis, der als Frisör auf Mallorca arbeitet – und am Montag in der ersten Maschine saß, die von Köln nach Mallorca gestartet ist.

    Folge 51 – 12. Juni 2020 – Stand: 17:30 Uhr

    Wir schauen an diesem 12. Juni gemeinsam auf die vergangene Woche bei uns in Köln, blicken auf die erneuten Anti-Corona Demos, die am Wochenende geplant sind, sprechen über das Kölner Schauspiel, das die neue Spielzeit nicht mehr nur im Internet stattfinden lassen will und sprechen mit einer Gastronomin aus Ehrenfeld, die sagt: Auch wenn sich alles so normal anfühlt; eure Kneipen und Bars brauchen euch dringend!

    Folge 50 – 5. Juni 2020 – Stand: 17:00 Uhr

    p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 14.0px Arial; min-height: 16.0px}
    p.p2 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 14.0px Arial}

    Wir schauen heute gemeinsam auf die vergangene Woche in Köln. Außerdem hat unser FC-Reporter mit dem Präsidium des 1. FC Köln gesprochen und wir beschäftigen uns mit einem besonderen Ferienprogramm für Kinder, das unter Berücksichtigung aller Corona-Schutzmaßnahmen auf die Beine gestellt worden ist. Außerdem stellen euch zwei Künstler vor, die sich vorgenommen haben, von Köln nach Berlin zu wandern – und so auf die Krise in der Live-Entertainment-Branche aufmerksam zu machen.